Tim Hughes

Dove-Award-Gewinner, Nachfolger und Hymnenschreiber

Der Engländer, der mit Songs wie "Here I Am To Worship“, "Beautiful One“ und vielen anderen Worshiphymnen weltbekannt wurde, ist mit einem neuen Album zurück! "Pocketful Of Faith“ spricht eine sehr

persönliche Sprache, mit der der Dove-Award-Gewinner aus eigener Erfahrung von Gottes Treue und Wahrheit singt. Ein Album, das ermutigt, fordert und zur Nachfolge aufruft.

Bildquelle:Pressefotos Integrity Music Europe Ltd.
Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.

Tim Hughes wurde 1978 in England geboren. Von seinen Eltern (sein Vater ist ein anglikanischer Vikar) lernte er früh, dass Gerechtigkeit und ein weites Herz für die Armen zentrale Botschaften der Bibel sind. Mit 19 Jahren wurde er gebeten, die Anbetungszeiten bei den Soul Survivor Festivals zu leiten. Nebenbei machte er seinen Universitätsabschluss in Geschichte an der Sheffield University.

In Großbritannien gehört Tim Hughes zu einer kleinen Gruppe von Lobpreisleitern und Songwritern, die in den letzten zehn Jahren die Glaubensreisen von Christen allen Alters geformt und definiert haben. Als Autor von Liedern, die sämtliche Generationen in Kirchen, bei Festivals und Veranstaltungen weltweit tief berührt haben ("Here I Am To Worship“, "Beautiful One“, "Happy One“, "Counting On Your

Name“), ist Tim in christlichen Musikkreisen hochangesehen.

Bekannt wurde er vor allem durch seine moderne Worshiphymne "Here I Am To Worship“, für die er einen Dove Award gewann. Tim begann seine Karriere als Teil der Soul Survivor Bewegung, bei der er jedes Jahr den Lobpreis vor zehntausenden Besuchern leitete. 2005 schloss er sich der Londoner Gemeinde Holy Trinity Brompton als Musikleiter an und gründete dort die Worshipschule Worship Central, die Konferenzen und Touren veranstaltet, Musikalben produziert, sowie Online-Ressourcen generiert. Zuletzt hat Worship Central die beiden Alben "Let It Be Known“ und "Set Apart“ veröffentlicht.

Eine Karriere mit so vielen Höhepunkten ist ein eindrucksvolles Statement und ein unglaublicher Beitrag zu den Ressourcen für Kirchen auf der ganzen Welt. Bei allen Auszeichnungen und Errungenschaften, darf man aber nicht vergessen, dass Tim noch lange nicht fertig ist schließlich ist er erst 37 Jahre alt!


Tim über sein neues Album „Pocketful Of Faith”

Tim Hughes sagt über sein fünftes Studioalbum "Pocketful of Faith", dass es "zutiefst reinigend" klingt, aber auch ein "aufregender Schritt im Glauben" ist. Die beiden Singles Hope and Glory und Here With Me sind gute Beispiele für den Rest des Albums, weil beide moderne Hymnen aus dem 21. Jahrhundert darstellen, während rhythmisch schnellere Songs wie Only The Brave und Plans genauso hymnisch sind. "Pocketful Of Faith" ist Tims bisher anspruchsvollste, leidenschaftlichste und musikalisch extremste Leistung.


Von Natur aus schreibt Tim sehr autobiografische Lieder. 2015 steht "Pocketful Of Faith" für ein neues Kapitel in Tims Glauben, aber auch in seinem Familienleben. Er bleibt weiterhin der Gesamtleiter von Worship Central, gibt aber seine Rolle des Lobpreis-Pastors bei HTB und Worship Central in London an Ben Cantelon ab. Er stellt sich jetzt der neuen Herausforderung und will eine Gemeinde in Birmingham gründen.

Zum Umzug sagt Tim: "Die Songs auf diesem Album fangen sehr viel von der Reise ein, auf der ich mich in den letzten 18 Monaten befunden habe. Diese Reise war der Umzug nach Birmingham, um eine Gemeinde im Stadtzentrum zu gründen. Dazu brauchte ich eine riesige Menge an Glauben und es war definitiv das Riskanteste, das ich je gemacht habe.“

Pocketful of Faith, Integrity Music Europe Ltd.

Allen Liedern auf "Pocketful Of Faith" liegt ein gemeinsames Thema zugrunde: Gehorsam. Das ist kein Zufall, denn als Tim seine Familie entwurzelte und mit ihr in eine neue Stadt zog, beschäftigte er sich sehr viel damit, was natürlich die Themen auf den Album zu tiefst beeinflusste.
"Nachdem ich zehn Jahre lang sämtlichen Lobpreis bei HTB beaufsichtigt habe, war es wirklich schmerzhaft zu gehen und richtig tolle Freunde, ein phänomenales Leitungsteam, eine unglaubliche Gemeinde zu verlassen. Wir verbrachten dort unseren letzten Sonntag, wo Rachel und ich den ganzen Tag predigten und allen auf Wiedersehn sagten. Am folgenden Montag stiegen wir in ein Flugzeug und flogen nach Atlanta. Dienstagmorgen sang ich den Gesangspart für das Album ein. Deshalb waren für mich viele der Worte, die ich sang, die Hoffnungen, die Träume, die Unsicherheiten sehr ergreifend.“

Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.
Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.

Während dieser Reise habe ich sehr viel über Gehorsam nachgedacht und wie wir uns oft sträuben, die Herausforderungen von Gehorsam anzunehmen. Es ist so einfach sich im Aufbau einer erfolgreichen Karriere zu verstricken, wenn man ständig darüber nachdenkt, wie wir sicher, geborgen, bequem und glücklich werden können. Aber eigentlich ruft uns Jesus dazu auf, dass wir ihm folgen und Gehorsam ist nun mal das Herzstück von Jesus‘ Ruf an uns. Jesus selbst sagt‚ 'wenn ihr mich liebt, werdet ihr meinen Geboten gehorchen.‘ Ein Freund von mir sagte, es ist, als wäre Gehorsam eine von Jesus‘ Liebessprachen und wenn es eine Botschaft gibt, die dieses Album weitergibt, dann richtet die sich in erster Linie an mich selbst. Aber Gehorsam ist auch das, was wir brauchen, um den Herrn zu suchen und um gehorsam hervorzutreten und ihm zu folgen, egal wie hoch der Preis dafür ist, egal wie hoch das Risiko ist…. Ins Unbekannte zu gehen, immer im Vertrauen und im Glauben, dass Gott durchdringen wird."


"Pocketful Of Faith" ist die Geschichte einer jungen Familie, die den Schritt nach draußen wagte; die sich auf Gott stützte, als sein neuer Ruf kam; die sich unsicher war, was passieren würde, aber sich sicher war, dass Gott auf ihrer Seite ist. Tim erklärt: "Ich wollte unbedingt, dass das Album diese Mischung aus der das Leben zu sein scheint, aus Feier und zurückgelassener Vertrautheit, einfängt. Diese Momente von Freude und Heiterkeit, Abenteuer, Aufregung, gemischt mit Momenten voller Schmerz, Unsicherheit, Angst, Ungewissheit; und in all diesem Chaos finden wir Gott. Ich wollte, dass der Sound etwas von diesen Extremen einfängt… dass die Musik sich mutig, aber auch intim anfühlt… dass sie diese Spannung trägt zwischen Mutigsein, während man sich gleichzeitig überwältigt fühlt."


Deshalb ist "Pocketful Of Faith" Tims lebendes, atmendes Glaubensbekenntnis und die Erklärung seines Glaubens, dass Gott da ist, um dich zu fangen, wenn du hinausgehst in seine Pläne für dein Leben. Abschließend sagt er: „Mein Gebet ist es jetzt, dass diese Songs ein Segen für viele Kirchen und Menschen werden, während sie ernsthaft nach Gott suchen, ihm vertrauen und an jemanden glauben, der einen höheren Sinn für ihr Leben hat… dass wir Teil von etwas Größerem sind.“

Das neue Album - jetzt reinhören!

Das neueste Album von Tim Hughes spicht eine sehr persönliche Sprache, denn der Engländer singt aus eigener Erfahrung von Gottes Treue und Wahrheit. Seine Lieder ermutigen und fordern heraus, Nachfolge zu leben. Ein stimmiges, ausdrucksstarkes Album, das Herz und Seele berührt.

Pocketful of Faith, Integrity Music Europe Ltd.
  1. Here With Me
  2. Only The Brave
  3. Pocketful Of Faith
  4. Symphony
  5. Set Apart
  6. Plans
  7. Arms
  8. Shy High
  9. The Cross Stands
  10. The Way
  11. Hope and Glory
  12. Hallelujah


    >>>Mehr zum neuen Album

Behind the Songs

Alles über die Entstehung, die Hintergründe und Beweggründe der Songs Here With Me, Pocketful Of Faith und Hope and Glory

Tim Hughes über "Here With Me"

"Here With Me" ist eine moderne Hymne, die sehr von dem alten Lied “Abide With Me” inspiriert wurde. Ich liebe viele von den alten Hymnen! Sie sind so reichhaltig und haben so vieles, von dem ich mich als Songwriter inspirieren lassen kann. Die Hymne endet mit den tollen Worten "in life, in death, for eternity, oh God, abide with me" (dt.: Im Leben, im Tod, in alle Ewigkeit, oh Gott, bleib du bei mir). Ich liebe die Verwundbarkeit, das Gebet, das Verlangen, dass Gott bei uns bleiben soll; in allem, das wir durchleben.
Genau dieses Thema haben wir in "Here With Me“ ausgepackt. Ich hatte einen großartigen Tag mit meinem Freund Phil Wickham und wir begannen über die Realitäten des Lebens nachzudenken. Die Freuden, die Durchbrüche, aber auch über die schweren Zeiten,


Tim Hughes über "Pocketful Of Faith"

"Pocketful Of Faith" ist ein sehr persönlicher Song für mich und gibt einen Einblick in die Überlegungen, die mich in den letzten Monaten beschäftigt haben. Eigentlich entstand das Lied zusammen mit einem großartigen Freund, Nick Herbert, der mir diesen Satz "Pocketful of Faith – eine Tasche voller Glauben“ brachte. Und ich liebte ihn! Er erinnerte mich an den Vers, den Jesus gesagt hat, "wenn ihr nur so viel Glaube wie ein Senfkorn habt, könntet ihr zu diesem Berg sagen: 'Rücke dich von hier nach da', und er würde sich bewegen. Nichts wäre euch unmöglich." (Matthäus 17,20)
Ich denke dabei an eine Hosentasche voller Glauben…


Tim Hughes über "Hope & Glory"

"Hope & Glory“ ist wirklich ein Gebet. Es ist ein Song, der einen Herzenswunsch ausdrückt, eine Sehnsucht, ein Verlangen danach, zu sehen wie Gott wieder mit voller Macht durch dieses Land geht.
Wir sind hier an der Villa Park, dem Zuhause von Aston Villa, dem Premier League Fußballteam. Es war in den 1980ern als Billy Graham eine Reihe von Kreuzzügen geführt hat. Dazu kamen hier über 250.000 Menschen zusammen, um zu hören wie das Evangelium gepredigt wurde. Viele haben da ihr Leben der Nachfolge Christi gewidmet. Es hatte einen riesen Wirkung!
Ich will in dieser großartigen Stadt Birmingham, in der ich jetzt lebe, Gottes großartiges Wirken sehen. Ich will in diesem Land und in allen Nationen sehen, dass Gott wieder an Macht gewinnt. Aber wenn ihr nur ein bisschen wie ich seid, seid ihr oft total überfordert, kennt ihr die Herausforderungen nur zu gut. Ihr schaut und seht das Ausmaß der Dunkelheit, die Verdorbenheit, die Horrorgeschichten von Kindern, die verkauft und misshandelt werden.


Tim Hughes über "Only The Brave"

"Only The Brave" ist ein dynamischer, leidenschaftlicher, ganz direkter Worshipsong. Der Ruf des Herzens “Gott, hier sind wir. Gebrauche uns! Wir wollen in die Fülle treten, die du für uns bereitet hast!”
Ich habe viel darüber nachgedacht, was es heißt mutig zu sein; kühn, unerschrocken.

Ich trug eine Uhr und als ich auf sie sah, fiel mir auf, dass da etwas eingraviert war: Only the brave – Nur die Mutigen. Mir gefiel der Satz richtig gut und ich dachte mir: "Das ist eine Zeit für die Mutigen sich zu


Tim Hughes über "Plans"

"Plans“ habe ich geschrieben, als absolut alles in meinem Leben offen zu sein schien. Meine Frau und ich beteten, ob wir einen Umzug von London nach Birmingham wagen sollten. Ob wir unsere Familie, unsere Freunde, die Gemeinde, die wir lieben und von der wir fast zehn Jahre lang ein Teil waren verlassen sollten, um eine neue Gemeinde in Birmingham zu gründen. Jeder, der schon mal über so eine riesen lebensverändernden Schritt nachgedacht hat, weiß wie beunruhigend das sein kann, sehr verunsichernd. Aber es ist auch sehr aufregend und eine Chance mal wieder zu träumen.

die Wege, die wir zurücklegen. Wir überlegten, was es bedeutet zu wissen, dass Gott bei all dem mit uns ist. Dieses Gebet, diese Hoffnung, dass Gott uns nie verlassen wird.
Für mich persönlich war das ein sehr ergreifender Song. Ich habe gerade London verlassen: alles, was mir vertraut und lieb war, die Freunde und der Ort, und bin ins Unbekannte hinausgegangen, um in Birmingham eine Kirche zu gründen. Und du stehst plötzlich ganz ohne einiger dieser Sicherheiten da und bleibst mit Ängsten, Ungewissheiten und tiefen Gefühlen zurück, die du andere Leute oft gar nicht sehen lässt. Da habe ich festgestellt, dass ich mich oft einfach hinsetze und diesen Song spiele, und einfach die Worte vor Gott bringe "oh, Gott, sei hier bei mir". Wenn ich mich sehr alleine fühle, wenn ich mich völlig überfordert fühle – "Gott, sei hier bei mir".

Und ich liebe den letzten Vers! Darin geht es um den Moment, in dem wir Jesus von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen werden und ihn so sehen, wie er wirklich ist. Wir werden keine Augen des Glaubens mehr brauchen, weil wir wissen werden, dass er echt ist. Wenn wir dann auf unser Leben zurücksehen, auf all diese Momente von Not und Schmerz, Durchbruch und Freude… Dann werden wir sehen, dass in absolut jedem einzelnen Moment Gott bei uns war.
Ich hoffe, dass dieser Song Menschen wirklich ermutigt, dass er Kirchen ermutigt, aber auch Einzelne; dass sie alle es wissen und dass sie an dieser Wahrheit festhalten, dass Jesus auf alle Ewigkeit bei ihnen ist.


In deiner Hosentasche hast du vielleicht ein Plektrum, etwas Wechselgeld, vielleicht einen zerknüllten Kassenzettel… Aber es ist nicht viel. Es wird wohl kaum die Welt verändern. Aber das Großartige ist, wenn wir das alles vor Gott bringen – die Schwäche und die Einschränkungen, die wir oft spüren – und ihm erlauben, auf uns zu atmen, kann er großartige, wundersame, wundervolle, verrückte Dinge tun.
Vor ein paar Monaten wurden wir Besitzer dieses großartigen Gebäudes, gemeinsam mit den Darcys in Birmingham. Dieses fast 1.580 m² große Gebäude, das Gas erzeugte und die Stadt damit versorgte, um die Straßenlampen zu beleuchten. Jetzt sind wir hier in diesem riesen Gebäude und wir werden hier eine Gemeinde gründen. Und es gibt ein paar von uns, die sich hier treffen und beginnen zu beten und träumen und preisen Gott und finden heraus, was es heißt, hier eine Gemeinschaft aufzubauen. Aber es fühlt sich überwältigend an. Es fühlt sich riesig an, wie das Größte, von dem ich jemals ein Teil war.
Und so komme ich zu dem Song zurück – Nimm eine Hosentasche voller Glauben. Das ist alles, was ich habe. Ich gebe es alles her. Die Reise, die Aufregung… Das Ding wird sein, zu sehen, was Gott durch ein paar Leute tun kann, die einfach alles geben und erlauben, dass Gott etwas Wundersames tut. Glaube, so groß wie ein Senfkorn. Oder eine Hosentasche voller Glauben.


So viele junge Leute, die entmachtet sind, die sich ausklinken und es fühlt sich einfach zu viel an.
Aber wir wissen, dass wir ohne Gottes Ruhm total verloren sind. Aber mit Gottes Macht können großartige Dinge passieren sehen. Deshalb ist dieser Song ein Gebet und eine Erinnerung, dass wir nichts ohne Gott sind. Aber mit Gott können wir sehen, wie sich Berge bewegen, wie dieses Land geheilt wird.
Deshalb hoffe ich, wenn Gemeinden dieses Lied singen, dass es ein neues Vertrauen gibt, zu dem, was Gott tun kann und auch ein tieferes Verlangen, dass wir es in unserer Zeit erleben werden.
Als wir diesen Song schrieben, hatten wir die Führungskräfte-Konferenz in London in der Royal Albert Hall anstehen, bei dem 6.000 Gemeindeleiter aus aller Welt zusammentrafen. Wir stellten uns diesen Moment vor, in dem sie alle zusammen dieses Gebet, diesen Song singen würden und sehen wie Gott mit seiner Macht durch dieses Land geht. Es war dann so ein besonderer Moment, als an diesem Abend 6.000 Hände in die Höhe gen Himmel gehalten wurden und die zusammen sangen: "We believe our God is mighty, We believe our God is here. We believe our King is coming. Christ alone, in You we stand.“ (Dt.: Wir glauben, dass unser Gott mächtig ist. Wir glauben, dass unser Gott hier ist. Wir glauben, dass unser König kommt. Christus allein, in deinem Namen sind wir versammelt.)
Deshalb hoffe ich, dass dieser Song Gemeinden ermutigen wird. Aber auch, während wir singen, während wir nach Gottes Gesicht suchen, damit er sich in seiner Macht bewegt, dass wir mit unseren Augen sehen können, wie er Wunder in unserer Zeit und in diesem Land vollbringt.


erheben. Wenn wir manchmal darüber nachdenken, welche Leute uns als mutig erscheinen, sind es diejenigen, die selbstsicher sind, Menschen, die begabt sind; Menschen, die immer alles auf die Reihe bekommen. Aber eigentlich sind die mutigsten Menschen diejenigen, die aufstehen, obwohl sie schwach sind oder Angst haben oder unsicher sind. Diejenigen, die sich in das Ungewisse hinaus wagen und sich darauf verlassen, dass Gott zu ihnen durchdringt und ihnen einen Weg bereiten wird.

Wir begannen diesen Song zu schreiben und sahen uns Textideen an und dachten plötzlich an David. Diesen Hirtenjungen, der sich vorwagte und es mit dem Riesen Goliath aufnahm und mit der Hilfe von Gottes Macht bezwang. Auch wir mögen uns schwach fühlen, aber wenn wir im Glauben hinaustreten, kann Gott großartige Dinge tun. Dieser Song fängt hoffentlich auf musikalische Art die Begeisterung, die Leidenschaft, das Adrenalin von dem ein, was es bedeutet, wenn wir sagen "Hey, Gott, ich bin dem nicht gewachsen, aber wir versuchen es trotzdem. Wir gehen jetzt in all das, was du für uns hast. Wir sind hartnäckig, komm uns gebrauch uns.“

Deswegen hoffe ich, dass "Only The Brave" Menschen ermutigt ein Risiko einzugehen und in die Welt hinaus zu gehen.


Zu dieser Zeit hab ich mit Nick Herbert, der mit uns nach Birmingham geht, Songs geschrieben. Als wir zu der Sitzung mit dem Wort "plans“ (dt. Pläne) kamen, dachten wir über die Geschichte des  Lebens nach, über die Reisen, auf die wir uns begeben. Und wir sahen uns diesen großartigen Vers in Jeremia 29,11 an: "‘Denn ich weiß genau, welche Pläne ich für euch gefasst habe', spricht der Herr. 'Mein Plan ist, euch Heil zu geben und kein Leid. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung.'“

Und so begannen wir darüber nachzudenken, was das für uns als Gemeinschaft bedeutet. Denn das Schöne an dem Vers ist ja, dass er sich nicht an eine einzelne Person, sondern an ein ganzes Volk richtet. Was bedeutet es also für uns als neue Gemeinschaft, die eine Kirche gründet, zu hören, dass Gott für uns ist, dass Gott uns segnen will und dass wir wachsen? Auch wenn es Momente geben wird, die uns herausfordern, die uns zurückwerfen, die uns enttäuschen werden, wenn wir kämpfen müssen – Gott wird bei uns sein.

Dieser Song trägt also diese Freude, Aufregung und Freiheit, weil wir wissen, dass, was auch immer kommt, Gott bei uns ist. Dass er sich um die kleinsten Details in unserem Leben sorgt. Und wenn wir mit ihm gehen, wenn wir uns selbst erlauben, von ihm geführt zu werden, werden wir sehen, dass seine Pläne über unser Leben hinausreichen.

Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.
Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.

In den 11 Liedern des Albums "Love Shine Through" geht es um "Vertrauen und Glauben, um erhebende Kraft und um unsere Aufgabe, in der Welt klar Stellung zu beziehen", so Tim Hughes über "Love Shine Through". Seine Stücke sind voller Offenbarung, Hingabe und tiefer Emotionen.

Was für Tim Hughes bei jedem Album am meisten zählt, ist die richtige Herzenshaltung hinter seinen Songs. Es geht ihm nicht darum, sich als Solokünstler hervorzutun, sondern darum, zu Gottes Ehre die bestmögliche Musik zu machen. So hat er für seine CD "Love Shine Through" auch mit zahlreichen christlichen Künstlern zusammengearbeitet: Neben Produzent Martin Smith waren u. a. die Songwriter Ben Cantelon, Nick Herbert, Nikki Fletcher, Kees Kraayenoord und Stu G beteiligt, sowie zahlreiche Musiker von Kim Walker-Smith über Michael Guy Chislet (Hillsong United), David Grant und Fay Simpson, Marc James (Vineyard, Verra Cruz) und Jerry Brown (Girls Aloud) bis hin zu den Musikern von Rend Collective.

Love Shine Through,  Integrity Music Europe Ltd.

"Mit einigen dieser Musiker habe ich schon bei Live-Auftritten zusammen gespielt." erklärt Tim. "Es war toll, jetzt auch mal im Studio zusammenzuarbeiten". Und es war eine echte Herausforderung so viele unterschiedliche Menschen und ihre verschiedenen musikalischen Ansprüche unter einen Hut bzw. auf eine Platte zu bekommen. So ist mit "Love Shine Through“ nicht nur ein besonders schönes und künstlerisches Album entstanden, sondern auch eines, das Einheit in die Vielfalt bringt und damit ein ganz besonderes Gefühl von Gemeinschaft ausstrahlt.

>>>Mehr Informationen zum Album gibt´s hier.

Here I am to worship. Here I am to bow down. Here I am to say that you're my God. You're altogether lovely, worthy, wonderful

Ich bin hier, um dich anzubeten.
Ich bin hier, um niederzuknien. Ich bin hier, um zu sagen, dass du mein Gott bist.

Du bist ganz und gar schön, würdig, wunderbar

Das Album zum Song

Here I Am To Worship,  Survivor

Mit seinem Debüt-Album "Here I Am To Worship" hatte Tim Hughes vor sieben Jahren grandiosen Erfolg: Nicht nur der Titel-Song wurde zum Klassiker, sondern auch viele seiner übrigen Lieder haben im Laufe der Jahre weltweit Einzug in Gemeinden gehalten.

>>>Mehr über das Album erfahren


Story behind the song

Über neun Monate arbeitete der damals 25-jährige Tim Hughes an einem der weltweit bekanntesten Lobpreislieder aller Zeiten: “Here I Am To Worship”.
1999 war er noch am College als er eine musikalische Antwort auf Philipper 2,5 verfassen wollte, wo es heißt "Habt diese Gesinnung in euch, die auch in Christus Jesus war".

"Ich habe an meiner Gitarre herumgezupft und da kam der Vers einfach heraus. Aber ich fand keinen Refrain, mit dem ich glücklich war. Der Original-Refrain war peinlicher Weise sehr schlecht!"
Tim nahm den Vers mit einem Diktiergerät auf und bastelte ihn Monate später während einer Stillen Zeit zusammen – mit einer anderen starken Idee für eine Melodie und verwirklichte so "Here I Am To Worship".

"Manchmal wissen wir gar nicht, wie wir angemessen reagieren sollen"

"Ich hatte vom Kreuz gelesen und dachte über Jesus' wunderbares Opfer nach. Manchmal wissen wir gar nicht, wie wir angemessen reagieren sollen, wenn sich Gott mit uns trifft. Meist ist es einfach zu viel für uns zu begreifen. Hoffentlich fängt der Refrain das etwas ein: 'Here I am to worship.  Here I am to bow down.  Here I am to say that you're my God.  You're altogether lovely, worthy, wonderful – Ich bin hier, um dich anzubeten. Ich bin hier, um niederzuknien. Ich bin hier, um zu sagen, dass du mein Gott bist. Du bist ganz und gar schön, würdig, wunderbar.“

Doch selbst als der Song fertig war, war sein Autor nicht überzeugt, dass er großes Potenzial hätte. Als Tim eines Tages den Lobpreis bei Soul Survivor leitete, sang er den Song für seine Bandmitglieder und Mike Pilavachi riet ihm aufrichtig, das Lied öfter zu spielen.

"Es muss so eine Sache von Gott sein…

… Die Leute scheinen echt einen Zugang zum Song zu finden und wir hatten schon viele richtig gute Lobpreiszeiten mit ihm. Ich erinnere mich zum Beispiel an eine Worship Together Konferenz in San Diego. Da hatte die Band schon aufgehört zu spielen, aber die Gemeinde sang den Refrain für etwa 15 Minuten einfach weiter.“

"Die Grundmotivation hinter dem Song war einfach zu versuchen, eine Antwort an Jesus einzufangen, der seinen Himmelsthron aufgab, um bei uns auf der Erde zu sein und letztendlich am Kreuz zu sterben. Für mich persönlich ist es total aufregend und es ist ein echtes Privileg zu sehen, wie Gott diesen Song benutzt hat.“

 

Dieser Artikel ist im Original zu finden auf: http://www.crosswalk.com/church/worship/song-story-here-i-am-to-worship-1227531.html

Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.
Pressefotos: Integrity Music Europe Ltd.

Worship Central wurde 2006 von Tim Hughes und Al Gordon in London gegründet. Inzwischen hat sich der Dienst zu einer internationalen Lobpreis-Bewegung mit Zweigstellen auf der ganzen Welt entwickelt. Einer der wichtigsten Arbeitsbereiche ist die Lobpreisschule „Worship Central Academy“, die derzeit in 4 Ländern zu finden ist. 2015 übergab Tim Hughes die Leitung der Academy in London an Ben Cantelon (CA) und Daniela Hogger (DE), wobei Tim neben seiner neuen Tätigkeit als anglikanischer Pastor in Birmingham nach wie vor Worship Central International leitet.

Worship Central macht ihren Namen zum Programm: Der Lobpreis an Gott soll im Mittelpunkt stehen, Anbetung ist der zentrale Kern.
Das Ziel von Worship Central ist es, Gott zu begegnen und die örtliche Kirche zu stärken. Dies möchten sie vor allem dadurch tun, indem sie Lobpreisleiter ausrüsten. Inzwischen sind schon unzählige Musiker von Worship Central ausgebildet worden.
Auch international breitet Worship Central den Dienst weiter aus: Weltweit gibt es immer mehr Worship-Coaching, Trainingstage, Konferenzen und Tourneen u. a. auch im deutschsprachigen Raum. Zudem schreiben sie ständig neues Liedmaterial und haben als Band inzwischen vier Alben veröffentlicht.

http://www.worshipcentral.org

Wer mehr über Worship Central im deutschsprachigen Raum und international erfahren möchte, sollte sich hier für den Newsletter von Worship Central D/A/CH eintragen!
Mehr Infos findet ihr auch auf www.worshipcentral.de

Lieder von und mit Tim Hughes

Pocketful Of Faith

(Audio - CD)

"Pocketful of Faith" heißt das neue Worship-Album von Tim Hughes. Seine 12 Pop-Songs sprechen eine ...

14,95 €

Collector's Edition

(Audio - CD+DVD)

Tim Hughes' Songs überzeugen durch ihre Eingängigkeit und Mitsingbarkeit, zugleich beinhalten sie ...

19,95 €

Love Shine Through

(Audio - CD)

"Here I Am To Worship" , "Beautiful One" und "Happy Day" sind nur drei der zahlreichen Songs von Tim ...

14,95 € 18,95 €

Holding Nothing Back

(Audio - CD+DVD)

Sein außergewöhnliches Talent zum Songwriting zeigte sich schon lange bevor sein Song "Here I Am To ...

14,95 € 21,95 €

Happy Day

(Audio - CD+DVD)

Dass Tim Hughes ein Songwriter und Sänger der ersten Garde ist, wissen wir spätestens seitdem er mit ...

12,95 € 21,95 €

Spirit Break Out

(Audio - CD)

Worship Central, die von Tim Hughes und Al Gordon geleitete Lobpreis-Schule, ist durch ihre ...

14,95 €

Lifting High

(Audio - CD)

'Worship Central' ist eine von Tim Hughes und Al Gordon geleitete Einrichtung, die sich ganz der ...

14,95 € 18,95 €

Set Apart

(Audio - CD)

Das dritte Live-Album von Worship Central fasst neue Lieder für die Gemeinde. Worship Central möchte ...

14,95 €

Let It Be Known

(Audio - CD)

Neuer, leidenschaftlicher Live-Worship: Knapp zwei Jahre nach dem bahnbrechenden Album "Spirit ...

14,95 €